Was macht ein gutes Logo aus?

 

Das Firmenlogo ist Teil des visuellen Erscheinungsbildes (Corporate Design) eines Unternehmens. Ein Firmenlogo kann aus einem oder mehreren Buchstaben, einem Bild oder auch aus einer Kombination dieser Elemente bestehen. Ein gutes Firmenlogo sollte prägnant und wiedererkennbar sein und als Identifikationsmerkmal für das gesamte Unternehmen stehen.

Neben dem Logo sind im Corporate Design auch Typographie (Schriften, Schriftschnitte), Hausfarben sowie die grundsätzliche Gestaltung aller Werbemittel festgelegt.




Wir analysieren Ihre Firma, nehmen uns für die Logo-Gestaltung Zeit und beachten folgende Richtlinien:


Verständlichkeit

Das Logo soll die Bedeutung des Namens unterstreichen oder auf die Tätigkeit des Unternehmens hinweisen. Das kann durch ein grafisches Symbol und/oder die Auswahl einer passenden Schrift geschehen.

 

Unverwechselbarkeit

Ein Logo transportiert das Unternehmens-Image. Wenn es bereits von anderen Assoziationen besetzt ist, dann wird es umso schwieriger eine eigene Identität oder ein Firmenprofil zu etablieren. Solcherart läuft man Gefahr übersehen oder verwechselt zu werden.

 

Einprägsamkeit

Hier sollte die Formel Kiss gelten: "Keep it short (and) simple" - was einfach ist, ist einfach zu merken. Erfolgreiche Firmen-Zeichen sind so einfach, dass sie fast jeder auswendig nachzeichnen kann.

 

Reproduzierbarkeit

Ein gutes Firmen-Logo muss vor allem auf Drucksachen gut erkennbar sein, aber auch aus der Entfernung, wie z. B. vergrößert auf einer LKW-Plane noch gut aussehen. Das Firmen-Logo ist das Hinweisschild zu einem Unternehmen und keine bunte Illustration.
Damit ein Logo allen diesen Anforderungen gerecht wird bedarf es vieler Kompromisse, wie beispielsweise der Reduktion auf ein Optimum. Der Spruch "Weniger ist mehr" trifft hier recht genau zu.

 

Elementauswahl

Ein Logo enthält Hauptelemente und Nebenelemente. Hauptelemente sind der Firmenname und die angebotene Leistung oder das angebotene Produkt. Gegebenenfalls verzichtbare Nebenelemente sind grafische Elemente, ein Slogan oder eine Identitätsaussage.
Eine schon bekannte Firma kann es sich leisten, mit einem reinen Bildzeichen (Signet) zu werben. Ein Unternehmen, das erst bekannt werden will, wird auch im Logo zumindest auf den Firmennamen und das angebotene Produkt oder die angebotene Leistung Bezug nehmen müssen. Auf Logolabels kann das Firmenlogo mit einer Adresse oder die Angabe der eigenen Webseite erweitert werden.

 

 


 

Gern gestalten wir Ihr persönliches Logo!
  • Sie erhalten von uns immer mindestens 3 Vorschläge zur Auswahl!